Fenchel

Fenchel Foeniculum vulgare Mill.


Allgemeines: Bereits im Altertum war der Fenchel eine bewährte Heilmittel- und Gewürzpflanze. Es konnte damals schon durch Dioskurides und Plinius belegt, dass Fenchel stillenden Frauen empfohlen wurde und ein Trunk aus Milch und zermahlenen Wurzeln gegen den Biss eines tollwütigen Hundes oder gesottene Stängel bei Nieren- und Blasenleiden helfen.


Hildegard von Bingen setzte gekochten Fenchel gegen Magenschmerzen ein.


Heute wird Fenchel als Bestandteil in Husten- und Magentees verwendet.


Botanik: Der Fenchel gehört zur Familie der Doldengewächse. Diese mehrjährige Wiesenpflanze liebt trockene Böden. Sie ist im gesamten Mittelmeerraum, Asien, Nord- und Südamerika und Afrika verbreitet. Die kleinen gelbgrünen Blüten erscheinen in den Monaten Juli bis September.


Inhaltsstoffe: Im Fenchel sind ätherische Öle, Furanocumarine, Kieselerde, Stärke, Mineralsalze, Flavonoide und die Vitamine A, B und C enthalten.


Heilwirkung: Fenchel hat eine schleimlösende, auswurffördernde, verdauungsfördernde, appetitanregende, entzündungshemmende, antiseptische, blähungs- und auch krampflindernde Wirkung.


Anwendung: Ein altbewährtes Husten – und Erkältungsmittel ist Fencheltee mit Honig. Gern werden in Fencheltee getränkte Stirnauflagen gegen Kopfschmerzen und Migräne verwendet. Sehr beruhigend wirkt Fencheltee auch bei Blähungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Fenchelteeumschläge können ebenfalls Entzündungen am äußeren Auge lindern.


Verträglichkeit: Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Allerdings kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Es sollte in der Schwangerschaft, sowie bei Säuglingen und Kleinkindern kein Fenchelöl Verwendung finden.


 



Die Keywords die mit der Website verbunden sind, : Entzündungen, Krämpfe, Fenchel, Appetit anregen, Hustenreiz, Erkältung

0
0.0/5 für 0 Bewertung
0
17-12-0964

Verwandte Webseiten Fenchel

Kartäuser-Nelke
Kartäuser-Nelke, bot. Dianthus carthusianorumSeifige Bestandteile wurden bei Rheuma und...
Eisenkraut
Eisenkraut Verbena officinalis L. Allgemeines: Das Eisenkraut wurde im antiken Ägypten auch...
Weißdorn
Weißdorn Crataegus monogyna Jacq. Allgemeines: Als Heilmittel wurde der Weißdorn...
Schafgarbe
Schafgarbe Achillea millefolium L. Allgemeines: Den Gattungsnamen Achillea hat die Schafgarbe dem...
Brennessel
Brennnessel Urtica dioica L. Allgemeines: Die Brennnessel wird zu Unrecht als Unkraut...
 
Powered by Arfooo directory © 2008 - 2010    Generated in 0.309 Queries: 9    Kontakt und Impressum    Nutzungsbedingungen   Thumbs von fadeout   Newsletter